Vorbereitungen auf Weihnachten 2012

25. November 2012

Nun ist es soweit endlich geht die Vorweihnachtliche Zeit los. Gestern habe ich mit meiner Mama zusammen, bei Ihnen die Außendekoration angebracht. Wir haben eine Lichterkette um zwei Bäumchen geschwungen und noch ganz viele kleine Baumanhänger dran gemacht, die ich letztes Jahr kostenlos im Kaufland erstanden habe als sie das ganze Weihnachtszeug raus haben wollten. Dann haben wir einen Lichterschlauch um den Gartenzaun gewickelt. Einen rießigen Schwippbogen am Pavillon angebracht und ein Rentier mit Schlitten im Vorgarten aufgestellt. Alles kann man perfekt von der Straße aus sehen und auch ein kleiner geschmückten Busch gleich am Eingang rundet die Sache ab. Es hat auf jeden Fall wie jedes Jahr Spaß gemacht, nur leider gab es einen kleinen Wermutstropfen.

 

Irgendwie komme ich dieses Jahr nicht so richtig in Weihnachtsstimmung. Warum? Weiß ich selber nicht. Aber ich denke das Wetter spielt da auch eine große Rolle. Heute ist es recht warm draußen, laut Wettervorhersage ca. 12 Grad. Das sind keine Temperaturen die ich zu Weihnachten oder in der Vorweihnachtszeit brauche. Da dürfen es schon Temperaturen zwischen Minus Graden und ganz leichten Plusgraden sein. Und außerdem wo bleibt mein Schnee. Selbst in Lauscha ist bei der Webcam noch kein bisschen Schnee zu sehen. Ein kleiner Lichtblick am Horizont zumindest soll nächsten Freitag ein wenig Schnee fallen auch wenn gemischt mit etwas Regen. Ich bin gespannt ob es wirklich so wird und ob wir wenigstens ab den 1.Adventswochenende sinkende Temperaturen und Schnee bekommen. Ich glaube es erst wenn ich es sehe.

Aber irgendwie scheint auch der Streß in der Uni mich momentan noch nicht so recht in Weihnachtsstimmung zu versetzen. Andauernd bin ich am lernen und nacharbeiten und das geht noch bis zum 20. Dezember so bis ich mir dann eine kleine Pause in der Weihnachtszeit leisten kann.

 

Ich versuche seit 3 Wochen Plätzchen zu backen aber irgendwie veschiebe ich den Termin dann immer und immer wieder, weil ich noch zu viel nacharbeiten muss. Es ist zum verrückt werden, aber ich hoffe das der neue Termin zum Plätzchen backen dieses mal eingehalten werden kann. Dann werde ich am Mittwoch Plätzchen backen und am Freitag die Wohnung putzen. Damit ich und meine Mama am Samstag dekorieren können und am Sonntag fahre ich dann mit meinen Freund nach Lauscha auf den Kugelmarkt. Also müsste die Weihnachtsstimmung ja bald kommen, hoffe ich.

10. November 2012

Nun haben wir schon November der erste Schnee vom Oktober ist leider schon wieder weggetaut und so richtig kalt ist es momentan auch nicht draußen. Meine Geschenke habe ich inzwischen außer zwei alle zusammen. Der Weihnachtsverkauf ist inzwischen schon voll im Gange. Wobei ich aber kritische erwähnen muss, das es dieses Jahr nicht sonderlich schöne Sachen gibt. Der Geschmack bei Weihnachtssachen scheint sich komplett geändert zu haben. Bei mir darf es gern ziemlich bunt und kietschig sein aber wenn man dann auch noch "das besondere" sucht, hat man echt verloren. Inzwischen haben wir auch eine neue Lichterkette für unseren Baum. Sehr schöne Kerzen die auch sehr schön leuchten. Wir hatten zwar das letzte mal 30 Lichter, haben uns aber nun für 25 entschieden. Die gab es im Toom Baumarkt hier in Saalfeld für 16,99 Euro. Das ist ein ganz annehmbarer Preis wie ich finde. In den nächsten Tagen will ich dann noch dafür sagen das ich alle Weihnachtsgeschenke gekauft habe. Und dann muss auch noch ein neuer Sternenvorhang her und noch ein paar Kleinigkeiten damit dann Ende November endlich geschmückt werden kann. Ich freue mich darauf wie ein kleines Kind, aber vielleicht bin ich auch wenn es um Weihnachten geht noch ein kleines Kind!

27. Oktober 2012

Gestern war es soweit, der erste Schnee rießelte auf den Boden. Um ca. 21 Uhr habe ich zum Fenster raus geschaut und es hat geschneit ohne Ende und dann auch noch die ganze Nacht über. Und heute morgen lag auch schon ein wenig Schnee. Ein echt schöner Anblick und weil ich den Schnee ja anlocken möchte, werde ich wohl morgen ein paar Plätzchen backen. In der Hoffnung das es dann noch weiter schneit. Gerade hat es wieder angefangen und es rießelt leise hinunter. Auf den Bild ist ein kleiner Ausblick aus unserem Wohnzimmerfenster. :-)

 

24. Oktober 2012

Heute ist es draußen sowas von kalt und neblig das ich das zum Anlass genommen habe, mal bei wetter.com zu schauen wie sich das Wetter in den nächsten 16 Tagen so entwickelt. Manche wären sicherlich schreiend davon gerannt, es soll arg kalt werden hier in Thüringen. Gestern habe ich sogar schon eine Vorhersage gehört die Schnee angesagt hat. Also lassen wir uns mal überraschen, vielleicht stehe ich demnächst auf und draußen schneit es. Von mir aus kann es gerne schneien. Winterschuhe habe ich (nicht so wie letztes Jahr), Pullover sind auch im Schrank, Winterreifen sind auch auf den Auto. Und wenn der Winterdienst nicht wieder träumend denkt es gibt dieses Jahr keinen Schnee, dürfte es auch keine Probleme mit den fallenden Temperaturen und Schnee geben.

 

Inzwischen habe ich auch schon fast alle Weihnachtsgeschenke gekauft. Es fehlen nur noch meine Eltern und meine beste Freundin, dann ist es schon erledigt.

 

Dann noch ein paar Dekorationssachen und wir sind schon recht gut für Weihnachten ausgerüstet. Dieses Jahr muss noch ein Sternenvorhang her. Ich habe in letzter Zeit aber irgendwie nicht das Glück gehabt mal einen im Laden zu sehen. Und auch wenn ich viele Geschenke und Dekorationssachen im Internet bestelle, will ich Lichterketten und ähnliches doch lieber persönlich im Laden kaufen. Da hat man auch nicht so viel Streß mit dem Umtausch.

 

Am vergangenen Wochenende habe ich auch noch mal Sachen fürs backen eingekauft. Weil, ich diese Woche eigentlich noch backen wollte. Naja da wusste ich auch noch nicht das ich nun erkältet auf der Couch sitzte eingemummelt in meiner Decke. Also müssen sich die noch nicht gebackenen Plätzchen noch etwas gedulden. :-)

 

18. Oktober 2012

So nach meinen letzten Vorbereitungen ist viel Zeit vergangen aber es hat sich auch viel getan. Inzwischen habe ich letzte Woche Dienstag Weihnachtsplätzchen gebacken, die aber nun auch schon wieder leer sind. Da ich nur eine kleinere Portion gemacht habe aber immerhin zwei Weihnachtsbüchsen voll (eine große und eine kleine). Inzwischen habe ich auch noch mehr Weihnachtsgeschenke. Immerhin sind Oma, Opa, Tante und Freund schon abgedeckt. Da fehlen dann nur noch die wichtigsten.... :-)

 

Hier in Saalfeld ist es schon recht kühl geworden, immerhin schon so kalt, das mein Freund Scheiben kratzen musste und ich heute mit meinem Schal in die Uni gefahren bin. Unser Ventilator wurde auch schon in den Keller verbandt.

 

30. September 2012

Heute ist Herbstmarkt hier in Saalfeld und wenn ich mich recht erinnere dann wurde immer zum Herbstmarkt und den dazu gehörigen Verkaufsoffenen Sonntag, das Weihnachtszeug heraus geräumt. Deswegen ist es wohl auch kein Wunder das wir nachher auch in die Stadt laufen werden um nach Weihnachtssachen zu schauen. Bis jetzt bin ich aber in der Weihnachtsvorbereitung noch nicht sonderlich weit gekommen. Es ist klar das ich und mein Freund sowie unser Kater, über Weihnachten zu meinen Eltern fahren. Und dann vom 24. Dezember bis zum 01. Januar bleiben. Aber das stand eigentlich schon Anfang des Jahres fest.

 

Auch wenn es um die Geschenke geht, gab es leider noch keine große Änderung. Ich hoffe das wir heute wenigstens ein wenig Dekoration finden, damit der Weihnachtsschrank so langsam voller wird.

23. September 2012

Zur Ablenkung wegen meiner morgigen Klausurrückgabe geht es heute nach Lauscha. Nach Lauscha fahren wir eigentlich immer erst ab Ende Oktober und dann fahren wir ca 2-3 mal hin. Es gibt dort die schönsten Weihnachtsbaumkugeln und die schönsten Sachen für Weihnachten. Denn nicht umsonst ist es Lauscha die Gläsbläserstadt. Ich werde mich bemühen ein paar schöne Bilder mitzubringen. Und vielleicht kann man auch die ein oder andere Kleinigkeit erobern. Aber wenn dann wird das hier natürlich gleich gezeigt.

22. September 2012

Inzwischen habe ich das erste Weihnachtsgeschenk gekauft und es liegt gut versteckt im Schrank. Ich hätte nicht gedacht es um dieser Zeit schon Weihnachtsdekoration zu kaufen gibt aber vor ungefähr einer Woche habe ich in einen "1 Euro Markt" schon Weihnachtssachen entdeckt. Neben vielen Fensterbildern, die denke ich für alle Fenster reichen, sind auch noch ein paar Ohrringe mit Glöckchen und Bäumchen mit in das Einkaufskörbchen gewandert.

 

Allerdings muss ich mich nun langsam auch einen neuen Problem widmen. DER LICHTERKETTE für den Baum.

 

Ich kann nur jeden davon abraten sich eine LED Lichterkette am Baum zu machen. Wenn man wirklich auf die schöne Stimmung steht und es gern etwas romantischer hätte sollte lieber bei der normalen Lichterkette mit Kabel bleiben. Das Licht ist viel wärmer und wirkt ganz anders. Ich habe letztes Jahr eine LED Lichterkette gekauft. 40 Kerzen für den Baum und dann habe ich leider auch noch ein Set erwischt wo man nicht nur ein gelbes Licht sondern auch noch rot und blau. Es gibt keinen schlimmeren Anblick. Nun stellt man am 23.12 den Baum auf und macht dann die Kerzen mit einen Clip fest. vorher muss man natürlich alle Kerzen aufschrauben und die 40 Batterien in jeder einzelne Kerze stecken und hoffen das die Qualität gut ist. Bei mir war das leider nicht so. Nachdem man alle Kerzen am Baum hat kommt erst einmal der Schock beim Anmachen über die Fernbedienung. Das gelb der Kerzen ist wirklich ein gelb aber nicht so eins wie man gerne am Baum hätte. Wie Neonfarben. Schrecklich. Nachdem ich die Lichterkette jeden Abend für 2-3 Stunden anhatte, fingen die ersten Probleme an. Manche Lichter gingen nicht mehr aus, manche nicht mehr an, die musste man dann abmachen und aufschrauben und später waren fast überall die Batterien leer. Für dieses Jahr werde ich also wahrscheinlich wieder auf eine normale Lichterkette umsteigen. Obwohl ich mit meiner kleinen wilden Katze so meine bedenken habe. Aber da muss man zur Not Abhilfe mit einen Kabelschlauch schaffen.

 

Nächsten Monat kommen dann die nächsten Weihnachtsgeschenke in den Weihnachtsschrank. :-)

08.September 2012

Ich weiß, Ich weiß! Wer ist schon so verückt und schaut jetzt schon nach Weihnachtsgeschenken, Dekoration oder anderes. Naja schaut mal es ist schon September, es sind noch ca 100 Tage dann geht es richtig rund dann stürzen alle noch mal wie die wilden in die Einkaufscenter und machen Erledigungen. Das will ich mir sparen. Ich werde mich zwar trotzdem mit strahlenden Augen in die Einkaufscenter stürzen aber nur um noch eine süße Kleinigkeit zu entdecken und innerlich zu wissen man hat ja schon alles zusammen. Außerdem sieht man ja an jeden Tag wie schnell die Zeit vergeht und wie man sich versieht ist schon der erste Schnee gefallen und der Adventskranz steht schon auf den Tisch.

 

Leider muss ich aber gestehen das ich momentan auch noch nicht sonderlich weit bin mit den Weihnachtsgeschenken, ein paar Kleinigkeiten an Dekoration habe ich zwar schon bekommen. Aber bis jetzt habe ich noch kein Weihnachtsgeschenk, allerdings habe ich für jeden in der Familie eine Idee, die auch recht leicht umzusetzen ist. Eigentlich wollte ich dieses Jahr alle Geschenke in den Läden kaufen und nichts im Internet bestellen, aber wenn man sieht was für schöne Sachen man für doch recht kleinen Preis im Internet bekommt und was für einen alljährlichen teuren Kram man in den Läden sieht, bleibe ich wohl lieber beim Shopping im Internet.