Glasbläserstadt Lauscha

Lauscha
Lauscha

Die wunderschöne Stadt Lauscha liegt im grünen Herzen Deutschlands also in Thüringen. Lauscha befindet sich im Ortsteil Ernstthal am Rennsteig also im südlichen Thüringer Wald.

Im Jahre 1597 wurde die erste Glashütte in Lauscha gebaut und somit wurde die Stadt gegründet. Damit nahm die Geschichte der Glasbläserstadt seinen Lauf.

 

(Quelle: http://www.lauscha.de/24-0-Historisches.html)

 

 

Farbglashütte in Lauscha
Farbglashütte in Lauscha

Ich weiß nicht genau seit wann wir immer nach Lauscha gefahren sind, aber es hat sich seit Jahren nichts mehr daran geändert. Als ich noch jünger war und bei meinen Eltern gewohnt habe, sind wir immer Mitte Oktober das erste mal nach Lauscha gefahren. Meine Eltern haben eigentlich die selber Weihnachtsmacke wie ich, nur scheint es bei mir wohl etwas naja ausgeprägter zu sein.

 

Meine Mama wollte immer Kugel kaufen, jedes Jahr mussten neue Kugeln an den Baum, natürlich auch alte. Aber ein paar neue mussten es schon sein. Und wenn man es sich leisten konnte dann sind es auch immer ein paar mehr geworden. Meistens haben wir die Kugeln in Ernstthal gekauft, dort ist ein Werksverkauf für Krebsglas. Hier die Internetseite dazu: http://www.krebslauscha.de/?id=22

 

In Ernstthal sind die Preise auch nicht so hoch wie in Lauscha, da es eben ein Werksverkauf ist. Aber trotzdem haben wir immer schöne Sachen gefunden. Ab und zu sind wir dann auch nach Lauscha gefahren um uns dort umzuschauen und in unseren Lieblingscafé ein Eis zu essen oder einfach Kaffee zu trinken.

http://www.glaszentrum-lauscha.de/